UA-118783930-1SCHNITZELJAGD PER SMARTPHONE - Mr. Wilson

SCHNITZELJAGD PER SMARTPHONE

Alle, die Lust haben, die Stadt als Detektive zu erkunden, können sich mit der App von „Mr. Wilson“ und dem virtuellen Team um Kommissar Martínez auf eine interaktive Schnitzeljagd begeben. Drei Deutsche haben sich dafür zwei verschiedene Geschichten und somit Rundgänge einfallen lassen: Bei der „Kunstraub“-Route etwa gilt es, dem Dieb „El Enigma“ durch das Lösen verschiedener Rätsel auf die Schliche zu kommen. Er hat das „wahre Kreuz Christi“ aus Palmas Kathedrale gestohlen. Jedes Mal, wenn ein Rätsel geknackt ist, erfahren die Teilnehmer Wissenswertes rund um Gebäude und Plätze. Bei der Short-Cut-Variante werden statt über vier nur zwei Kilometer zurückgelegt. Auf diesen beiden Routen wartet für die Teilnehmer eine Belohnung: In Palmas ältester Eisdiele und dem ehrwürdigen Café Ca’n Joan de s’Aigo bekommen sie einen Preisnachlass auf die Tasse heiße Schokolade und das Fruchteis.

Während die Kunstraub-Route die klassischen Touristen-Attraktionen abdeckt, führt „Der Schatz der Templer“ durch die Viertel La Lonja und Santa Catalina.

Leider funktioniert die Anwendung bisher nur für Android-Geräte, die Macher arbeiten aber an einer für das Betriebssystem iOS. Wer die App kostenlos heruntergeladen hat, kann im Online-Shop gegen eine Gebühr von 19 Euro einen Aktivierungscode erwerben. Pro Gruppe – die Erfinder empfehlen dafür zwei bis sechs Personen  wird nur ein Code benötigt, der dann in die App eingegeben wird.

Bequeme Laufschuhe sind für die mindestens drei Stunden dauernden Strecken, die Sie nach Wunsch auch über den ganzen Tag ausweiten können, empfehlenswert. Auch für Kinder ab etwa acht Jahren geeignet.

www.mr-wilson.eu

Hinter der App „Mr. Wilson“ stecken Britta Arndt, ihr Mann Ulf Koch und ihr Bruder Björn. FOTO: BENDGENS

Folge mir:
Facebook
Facebook
Instagram
YouTube
SHARE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.